csu logo 4c pos hires

KalenderMontag 18 Nov 2019
Uhr18:00 - Uhr
UhrPersonalausschuss

Dienstag, 29 Januar 2019 16:14

Antrag zum Haushalt 2019 – Änderung des Stellenplans

geschrieben von

Antrag der CSU-Stadtratsfraktion zu den Haushaltsberatungen
Antragstext:
Der Stellenplan wird wie folgt geändert, die Folgeänderungen im Haushalt sind einzupreisen:2019 – Änderung des Stellenplans
• Im Teil Beamte (Anlage: Teil A):
o Reduzierung der Stelle A13 Stellenausschreibung auf zunächst 50% statt der geplanten 100 %
• Im Teil Beschäftigte (Anlage: Teil B):
o Streichung „Schaffung neue Stelle Stadtmarketing, Baustellen-Kommunikation 50%
o Streichung „Schaffung neue Stelle Stadtmarketing, Tourist- Info“ 51,30%
o Streichung „Stundenerhöhung“ Klimaschutzbeauftragte 50% auf 62,82%
• Im Teil Nachwuchskräfte:
o Schaffung Stelle „Dualer Student Diplom-Verwaltungswirt – Verwaltungsinspektoranwärter“

Antragsbegründung:
Sehr geehrter Herr Bürgermeister Dr. Hacker,
die vorgesehenen Stellenmehrungen im Haushaltsplan der Stadt werden die Stadt die nächste Generation über stark belasten. Viele der geplanten Stellenmehrungen, besonders im Baubereich, die nun akut notwendig werden, hätten bei richtiger Schwerpunktsetzung der Stellenmehrungen in den letzten Jahren eventuell in dieser Breite und Dichte dieses Jahr wohl vermieden werden können. Nichts desto trotz werden wir diese, auch auf Grund der aktuellen Vorkommnisse im Bau- und Personalbereich, mittragen.
Dennoch wird in Anbetracht der zunehmend schwieriger werdenden Finanzsituation der Stadt Herzogenaurach alles nicht unbedingt notwendiger noch mehr als bisher hinterfragt werden müssen. Die von uns o.g. Stellen sind deswegen dieses Jahr aus unserer Sicht nicht darstellbar.
Wir erkennen die Leistung der städtischen Mitarbeiter an und stimmen deswegen dem weit überwiegenden Teil der Stellen- und Stundenmehrungen, gerade auch im Bereich des Amtes für Stadtmarketing und Kultur, zu.
Im Bereich der Tourist-Info sollte zunächst betrachtet welche Kundenfrequenz sich am Samstagvormittag auch unter Betrachtung des Rathausumzugs, einstellt.
Wir regen aber mit Blick auf erfolgreiche Personalgewinnung in der Zukunft, an, auch für den gehobenen Dienst (3. QE) die Ausbildung selbst voranzutreiben und deswegen die Schaffung einer Verwaltungsinspektoranwärterstelle vorzusehen.
Mit Blick auf Tätigkeiten im Haupt-, Bürgermeister- und Ordnungsamt, evtl. auch Planungsamt (und hier immer wieder auftretende Besetzungsschwierigkeiten) und die Altersstruktur der städtischen Beschäftigten sollten wir hier auch eigenes Personal „heranziehen“.
Wir regen im Übrigen des Weiteren an, die bereits mehrmals angeforderte Überstundenliste des städtischen Personals den Stadträten endlich schriftlich zur Verfügung zu stellen.

Mit freundlichen Grüßen
Bernhard Schwab          Kurt Zollhöfer                            Walter Drebinger
Fraktionsvorsitzender     Stellv. Fraktionsvorsitzender       Stellv. Fraktionsvorsitzender

Design by CSU-Herzogenaurach